Ausblick – Ziele

«Bei Olympia zu starten, das ist mein Ziel.»

Mit dem dritten Schweizermeister-Titel in Folge verabschiedete ich mich 2018 von der Kaderzugehörigkeit des schweizerischen Junioren-Teams. Ab 2019 starte ich neu für Liechtenstein, wo ich geboren wurde und zuhause bin. Dadurch habe ich die Möglichkeit, den Turnierplan selber zu gestalten und ihn mit meiner schulischen Ausbildung besser abzustimmen.

Sowohl für mich, wie auch für meine Pferde, geht es immer darum, das nächste Level zu erreichen und wertvolle Erfahrungen, auch auf höheren Stufen zu sammeln. Konkret heisst das:

Zielsetzung kurzfristig:

  • Ab 2019 Aufstieg in die nächste Stufe «Junge Reiter» (19 bis 21 Jahre)

Zielsetzung mittelfristig (ab 2022):

  • Variante 1: Aufstieg in die nächste Stufe «U25» (Grand-Prix Level)
  • Variante 2: Aufstieg in die höchste Stufe «Elite» (Olympia-Level)

Zielsetzung langfristig:

  • Teilnahme an Olympia

Um meine Ziele zu erreichen, reite ich täglich zwei bis drei Stunden unterschiedliche Pferde, ausserdem verbessere ich meine körperliche Fitness stetig – mit zunehmender Routine werde ich auch mental stärker.

Parallel zu meinem täglichen Reit- und Fitnesstraining möchte ich die Schule erfolgreich mit der Matura abschliessen.

Turnierziele 2019

Europameisterschaft «Junge Reiter» in San Giovanni, 22. – 28.07.2019

Diverse internationale Qualifikationsturniere (CDIY, CDIU25)